fb
tw
langlang

VITA

  
LEBENSLAUF
 
1971   in München geboren als  Sohn einer Pianistin und eines Musikwissenschaftlers
1976   erster Klavierunterricht
seit 1991   Korrepetition für Sänger und Erteilung von Klavierunterricht
1991 - 1996   Privatstudium Dirigieren und musikalische Phänomenologie bei Sergiu Celibidache (damals GMD der nchner Philharmoniker) in München, Mainz und Paris; parallel dazu Studium der Musikwissenschaft an der LMU München
1997   Orchesterpianist und Assistent des Dirigenten Prof. Max Frey bei der Opern-produktion „Schulamit“ von Wilfried Hiller in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz
1997 - 2007   Leitung des Kirchenchores „Zum Guten Hirten“ Oberhaching; Etablierung einer regen Konzerttätigkeit bis hin zu Gastspielen in Krakau, Prag und Budapest
2000   Gründung der Kammerphilharmonie dacapo München
seit 2002   zahlreiche Gastdirigate (Konzert und Oper) im In- und Ausland
2002 - 2003   Korrepetitor und Assistent des Dirigenten und Festspielleiters Marco-Maria Canonica bei den Opernfestspielen Heidenheim
2002 - 2005   Dirigierkurse mit Abschlusskonzerten bei Jörg Bierhance mit dem Vidin State Philharmonic Orchestra in Bulgarien
2004   Gründung der Sinfonischen Werkstatt München e.V.
seit 2004   künstlerische und organisatorische Entwicklung sowie kontinuierlicher Ausbau einer eigenen Konzertreihe in München mit internationalen Solisten und Gastdirigenten
2005   Gründung des MozartChores München für Auftritte mit der Kammerphilharmonie dacapo
2006   Meisterklasse für Dirigenten bei Roman Kofman mit dem Beethovenorchester in Bonn
2008 - 2011   eigene a-cappella-Chorkonzerte in München mit dem MozartChor München
2009   Gastdirigent in der Pasinger Fabrik (L’elisir damore von Donizetti)
seit 2009   regelmäßig Gastdirigent bei renommierten Ensembles wie Orchestra dell'Arena di Verona, Orchestra Sinfonica Siciliana, Jerusalem Radio Symphony Orchestra, Orquesta Sinfónica del Estado de México OSEM, North Czech Philharmonic Teplice u.a.
seit 2011   Erweiterung der Münchner Konzertreihe durch Kammermusikkonzerte und Gast-orchester, regelmäßige Moderation der Konzerte
seit 2013   Gastdozent für Musikalische Phänomenologie u.a. am Prager Konservatorium und an der Shanghai University
2014   Mitglied der Jury beim Verona International Piano Competition
seit 2014   Gastdirigate und Lehrtätigkeit in China u.a. in Hefei, Wuhan und Shanghai
   
SPRACHEN Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch,Französich

                 >Vita zum Downloaden<


>Ansicht Original / zum Downloaden<

                   

>Ansicht Original / zum Downloaden<

>Ansicht Original / zum Downloaden<

                   

>Ansicht Original / zum Downloaden<